Leider keine Suchergebnisse
Besuchen Sie unsere Fragen & Antworten Seite

Weitere Suchergebnisse werden geladen...

Fragen & Anworten

Luzerner Fasnacht 2019

Dank dem Luzerner Fasnachtspass fahren alle Fasnächtlerinnen und Fasnächtler und alle Besucherinnen und Besucher am besten mit Bahn und Bus ins Fasnachtstreiben und wieder nach Hause. Das ist bequem, preiswert, sicher und lässt jedes Fasnächtlerherz höher schlagen.

Der Fasnachtspass

Freie Fahrt mit Bahn und Bus in Stadt und Agglomeration in den Passepartout-Zonen 10 und 28. Mit dem Luzerner Fasnachtspass können auch das nachtstern-Angebot (innerhalb der Tarifzone Agglomeration
CHF 7.–) und die Nacht S-Bahnen der Linien S1, S3 und S9 sowie alle Frühkurse genutzt werden.
Gültig: Passepartout-Zonen 10/28 vom 28. Februar bis 6. März 2019.
Preis: CHF 18.–
Kauf: Luzerner Fasnachtspässe gibt es vom 6. Februar bis 5. März 2019.
Wichtig: Der Luzerner Fasnachtspass ist persönlich und nicht übertragbar. Die Familienermässigung wird auf dem Fasnachtspass gewährt.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre Luzerner Fasnacht oder unter sbb.ch/fasnacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mobilitätsmanagement

Weniger Stau in der Stadt Luzern – so funktioniert es

Die Hirslanden-Klinik St. Anna geht mit gutem Beispiel voran: dank einem nachhaltigen Mobilitätskonzept konnte das Parkplatzproblem gelöst werden. Doch der Umstieg des Hauptteils der Mitarbeitenden vom Auto auf andere Mobilitätsträger bringt noch weitere Vorteile mit sich.

1. März bis 30. April 2019

AboPass-Aktion: Duo-Tageskarte

Mit Ihrem AboPass können Sie für CHF 35.– zu zweit einen Tagesausflug im Tarifverbund Passepartout (2. Klasse) unternehmen.

Clever unterwegs mit dem öV

Berechnen Sie Ihre Pendelkosten mit dem Pendlerrechner

Der Tarifverbund Passepartout lanciert den neuen Pendlerrechner. Mit wenigen Klicks lässt sich das Sparpotenzial vom öffentlichen Verkehr (öV) gegenüber dem Auto rasch berechnen.