Leider keine Suchergebnisse
Besuchen Sie unsere Fragen & Antworten Seite

Weitere Suchergebnisse werden geladen...

Fragen & Anworten

Gruppensortiment

Per Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 gibt es im Gruppensortiment Anpassungen beim Preis, welche massgeblich zur Vereinfachung des Sortiments beitragen und zukünftig den Kauf auch über Online-Kanäle ermöglichen.
NEU ab 15. Dezember 2019
  • Gruppen ab 10 Personen erhalten neu 30% statt 20% Rabatt
  • Dafür entfällt die Gratisfahrt je 10 Personen
  • Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren bezahlen immer den reduzierten Preis (unabhängig davon, ob ein Halbtax-Abo vorhanden ist oder nicht)
Im Tarifverbund Passepartout gelten ab dem 15. Dezember 2019 neu folgende Preise:

 

 

Bestimmungen

Gruppenfahrausweise werden für Reisegruppen (Schulen, Vereine, Firmen etc.) ausgegeben, die sich aus mindestens 10 gemeinsam reisenden Personen zusammensetzen. Die Reisegruppen müssen von einem verantwortlichen Reiseleiter geführt werden. Schulen und Jugendgruppen (z.B. Pfadi) sind obligatorisch durch eine verantwortliche Aufsichtsperson (Mindestalter 16 Jahre) zu begleiten. Der oder die Begleiter haben in der gleichen Wagenklasse zu reisen wie die von ihnen betreuten Schüler oder Jugendlichen. Und auch Generalabonnemente können wie bisher in Gruppenfahrausweise einbezogen werden.

Die Anmeldung für eine Gruppenreise kann frühestens 60 Tage vor dem betreffenden Reisedatum erfolgen, muss aber bis spätestens um 15 Uhr, 2 Tage vor Reiseantritt bei den Bearbeitungsstellen gebucht sein.

 

Bild: SBB CFF FFS
Das könnte Sie auch interessieren

Unterwegs mit TRAVELITA

Moorlandschaftspfad Entlebuch

Die bekannte Bloggerin TRAVELITA besucht in Zusammenarbeit mit dem Tarifverbund Passepartout schöne und unbekannte Ecken der Zentralschweiz mit dem öffentlichen Verkehr. Lassen Sie sich für Ihren nächsten Wanderausflug inspirieren.

Clever unterwegs mit dem öV

Berechnen Sie Ihre Pendelkosten mit dem Pendlerrechner

Der Tarifverbund Passepartout lanciert den neuen Pendlerrechner. Mit wenigen Klicks lässt sich das Sparpotenzial vom öffentlichen Verkehr (öV) gegenüber dem Auto rasch berechnen.