Leider keine Suchergebnisse
Besuchen Sie unsere Fragen & Antworten Seite

Weitere Suchergebnisse werden geladen...

Kontakt

Das 9-Uhr-Abo wird eingestellt

Per Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2023 wird das 9-Uhr-Abo des Tarifverbunds Passepartout nicht mehr erhältlich sein. Bereits gekaufte 9-Uhr-Abos bleiben bis zum Ablauf gültig.

Der Passepartout reagiert auf die veränderten Kundenbedürfnisse. Die Nachfrage nach dem 9-Uhr-Abo nahm stetig ab und das eigentliche Ziel, nämlich die Hauptverkehrszeiten zu entlasten, wurde nicht erreicht.

Mit den Sparbilletten sind preisgünstige Alternativen für Ihre Reise ausserhalb der Stosszeiten erhältlich. Und auch die regulären Monats- und Jahresabos sorgen weiterhin dafür, dass man flexibel mit dem öV unterwegs sein kann. Mit dem FlexiAbo von Passepartout reisen Sie jährlich während 100 Tagen Ihrer Wahl individuell und an beliebigen Tagen. Das FlexiAbo eignet sich perfekt für Gelegenheitsreisende, Teilzeitarbeitende sowie für Menschen, die regelmässig im Home Office arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
2W5A7361-580x385
Tarif & Sortiment
Gruppensortiment

Per Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 gibt es im Gruppensortiment Anpassungen beim Preis, welche massgeblich zur Vereinfachung des Sortiments beitragen und zukünftig den Kauf auch über Online-Kanäle ermöglichen.

Luz
Luzerner Familientag 5. Mai 2024

Sei dabei und unterstütze den Luzerner Familientag!

Screenshot_20220630-102356_Facebook-580x385
BLS Mobil
Die BLS lanciert eine Neuheit auf «BLS Mobil»

Nutzer:innen der App können ihr Verbundabo (Libero, Passepartout, Frimobil, Onde Verte) neu direkt in der App kaufen. Bisher war dies nur über den Webshop, am Automaten oder am Schalter möglich.
Damit geht die BLS neue Wege: Bisher gibt es keine Transportunternehmung, die den Abokauf für diese Verbunde via App anbietet. Es können sowohl Monats- wie auch Jahresabos gekauft werden.